Unsere Klartext-Datenschutzübersicht

Unsere komplette Datenschutzerklärung findest du hier. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Punkte in gewöhnlichem Deutsch zusammengefasst. Vorneweg: Der Datenschutz ist uns wichtig. Das mag abgedroschen klingen, aber wir nehmen unsere Aufgabe ernst. Gerade, weil wir mit sensiblen Daten rund um Bewerbungen arbeiten und unsere Kandidaten uns sehr persönliche Informationen anvertrauen.

  • Wir informieren Bewerber an jedem Punkt klar darüber, wann ihr Profil an dich geht: Bewerber behalten zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle darüber, welche Informationen ihr Profil umfasst und können alles einfach bearbeiten. Das ist nicht nur ihr gutes Recht, sondern auch für dich wichtig. Schließlich sollen alle Daten auf dem aktuellen Stand sein. Nachdem WorkNow ermittelt hat, dass ein Kandidat zu deiner Stelle passt, wird er noch einmal klar darüber informiert, dass seine Informationen an dich gehen.
  • Dein Feedback dient nur der Optimierung deiner Vorschläge: Unsere wichtigste Aufgabe überhaupt ist, dass du passende Kandidaten für deine Stelle findest. Um das zu gewährleisten, haben wir Algorithmen entwickelt und uns viele innovative Features ausgedacht. Ob alles so klappt, wie geplant, können wir aber nur mit deinem Feedback zu unseren Vorschlägen sagen. Deshalb ist dein Input zentral. Du musst dir aber keine Sorgen machen, dass die Bewerber davon erfahren.
  • Deine und die Daten deiner Bewerber verlassen niemals die EU: Zur Gewährleistung der Rechtssicherheit ist WorkNow ausschließlich auf europäischen Servern gehostet. Europe first ✌️.
  • Alle unsere Produkte sind nach dem aktuellsten Stand der Technik mit symmetrischen und asymmetrischen Verschlüsselungsverfahren für Daten und Kommunikationswege geschützt.